Tour 2021, Tag 5 - Viechtach

Teilen!

08. Jul. 2021 –

Den Abschluss an Tag 5 bildete ein Besuch in Viechtach. Dort steht ein denkmalgeschütztes altes Bürgerspital, welches in Teilen schon lange und erfolgreich kulturell genutzt wird. Für seine Live Musik ist der Club in der alten Kapelle überregional bekannt, der BR schreibt sogar von einem „der spannendsten Orte Niederbayerns“. Als eines der ältesten Gebäude der Kommune hat das ehemalige Spital eine bewegte Geschichte hinter sich. Spitäler wurden als soziale Institutionen von reichen Bürgern oder Adeligen gestiftet und dienten nicht nur als Krankenhäuser, sondern generell als Einrichtungen für sozial Schwache, Pflegebedürftige und Alte. In Viechtach gründete sich schon in den 60ern ein Verein zur Erhaltung dieses, damals im Verfall begriffenen, Schmuckstücks. Jetzt muss man sich über die Sanierung und die Nutzung des Objekts Gedanken machen. Im Fokus steht momentan insbesondere die mangelnde finanzielle Unterstützung. Sabine Weigand, die begeistert von den Gewölbekonstruktionen im Inneren des Gebäudes war, betonte hierbei, dass von der Staatsregierung in den letzten Jahren die Mittel für den Denkmalschutz massiv heruntergefahren wurden und man deshalb auf die Städtebauförderung angewiesen sei.

 

« Zurück | Blog: Nachricht »

  • Das Bürgerspital wurde 1432 erbaut.
  • Die Gruppe vor dem Spital mit MdB Grundl.
  • Der Club ist ein Aushängeschild für Viechtach.
  • Das Spital in der Gesamtansicht.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.