Hersbruck: Beerdigung der leeren Versprechungen

Teilen!

31. Mai. 2019 –

Viele Menschen haben sich am Freitag, 31. Mai, in Hersbruck zur "Beerdigung der leeren Versprechungen" versammelt, um so ihre Enttäuschung über die Schließung des Hersbrucker Krankenhauses zum Ausdruck zu bringen.

Wie es zum Titel der Veranstaltung kam, wird deutlich, wenn man sich den Koalitionsvertrag zwischen CSU und FW vom November 2018 anschaut. Da steht: "Wir werden auch künftig flächendeckend eine qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung sicherstellen ... Wir setzen die Investitionsförderung auf Rekordniveau fort ... Mit gezielten Strukturförderungsmaßnahmen werden wir auch in ländlichen Räumen eine wohnortnahe Krankenhausversorgung sicherstellen ..." So spricht die schwarz-orange Koalition am Sonntag - und am Montag schließt sie das Hersbrucker Krankenhaus. Söder, Aiwanger und Huml haben erst große Versprechungen gemacht und waren danach für Fragen und Statements nicht mehr zu erreichen. Das Ganze nennt man übrigens bei der CSU "Programm Gesundheitsregion plus".

Fazit: Bei der schwarz-orangen Staatsregierung steht im Zentrum der Gesundheitpolitik leider nicht mehr der Mensch, sondern nur noch das Geld. Man rechnet nicht mehr in Einheiten wie Fürsorge, Menschlichkeit, gute Pflege, sondern der kranke Mensch wird bewertet nach Case-Mix-Index und Fallerlösen. Es geht das Wort vom "Defizitpatient" um - der, an dem nichts mehr verdient werden kann. Natürlich hängt Vieles auch mit den Vorgaben der Bundespolitik zusammen. Dem Betreiber des Hersbrucker Krankenhauses, dem Klinikum Nürnberg, bleibt unter diesen Zielvorgaben wenig Spielraum, so dass die Schließung eine logische Konsequenz ist.

Und der ländliche Raum? Ach ja, der soll ja gestärkt werden! Wie, das haben die 36.000 Menschen im Einzugsgebiet des Hersbrucker Krankenhauses jetzt feststellen müssen ...

Die Fragen, ob die Zielvorstellungen im Gesundheitswesen den Wünschen der Bürgerinnen und Bürger entsprechen und ob man den Wählerinnen und Wählern unhaltbare Versprechungen macht, müssen gestellt und beantwortet werden.

 

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

10. Sep, 20:00 Uhr, München

Podiumsdiskussion "Zukunft...

Beim Abschlusspodium der Denkmaltour 2019 diskutieren wir mit den wichtigen Entscheidern über die Zukunft des Denkmalschutzes.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.