Denkmalschutztour Tag 8 - Schongau

Teilen!

12. Aug. 2019 –

Am achten Tag besuchte Dr. Sabine Weigand, denkmalschutzpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Landtag, auf Einladung des grünen Kreisverbands die Stadt Schongau.

Im Mittelpunkt der Besichtigung stand das ehemalige Klosterareal und die St.-Anna-Kirche, die sich im Besitz einer Stiftung befinden. Der schöne Innenhof grenzt an die Stadtmauer, die Schongau noch als kompletter Ring umschließt und für den Tourismus in Zukunft aufgewertet werden soll. Durch die St. Anna Kirche führte der stellvertretende Stadtbaumeister und berichtete über die Sanierunsgbedürftigkeit des Kirchturms, der Fassade und der Gemälde im Inneren. Das Projekt soll mit Unterstützung des Entschädigungsfonds finanziert werden. Es bleibt aber noch ein großer Betrag, den die Stadt aufbringen muss, bzw. für den sie weitere Unterstützer sucht. „Es ist ein generelles Phänomen, dass viele Kirchen nicht mehr für sakrale Zwecke benötigt werden. Man muss sich darüber klar werden, welche Zukunft solche Gebäude haben sollen. Hier darf man die Augen nicht vor ungewöhnlichen Nutzungsmöglichkeiten verschließen“, erläutert Weigand ihre Position.

Im Anschluss fand noch in harmonischer Atmosphäre im historischen Ballenhaussaal eine Podiumsdiskussion zum Thema Denkmal statt.

« Zurück | Nachrichten »

  • Ein zeitloser Wunsch - für die Kriegstoten von Schongau ist er nicht in Erfüllung gegangen
  • Kreisheimatpfleger Schmidbauer erläutert die bedeutendsten Kunstwerke der St.-Anna-Kirche.
  • Podiumsdiskussion im Ballenhaussaal mit Kreisheimatpfleger Helmut Schmidbauer, Dr. Susanne Fischer (Landesamt für Denkmalpflege), Moderator Manuel Neulinger, Architekt Thomas Baldauf und Sabine Weigand.

Kalender

10. Sep, 20:00 Uhr, München

Podiumsdiskussion "Zukunft...

Beim Abschlusspodium der Denkmaltour 2019 diskutieren wir mit den wichtigen Entscheidern über die Zukunft des Denkmalschutzes.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.